Mein Mann ist leicht farbenblind, was ihn sehr nervös macht, wenn er versucht, eine Farbe für etwas zu wählen!

Was ist mit dir?

Welche Farbe passt für Webdesign?
Weißt du, wie man Komplementärfarben auswählt, die sich gut kombinieren lassen?
Welchen Teil Ihrer Website sollten Sie mit Farbe gestalten?
Das Auswählen und Mischen von Farbe kann ein schwieriges Spiel sein.

Das Ergebnis kann harmonisch aussehen, oder wie eine Szene aus einem Horrorfilm!

Wenn du irgendwelche Farben vermeidest, kann deine Website uninspirierend und unvergesslich aussehen. Wenn Sie zu viel Farbe auf Ihrer Website verwenden, riskieren Sie, dass sie klebrig aussieht.

Abgesehen davon, dass Sie nicht verstehen, wie Sie das richtige Template-Design auswählen können, ist das Erlernen der Farbgebung auf Ihrer Website eine der größten Herausforderungen, denen sich jeder DIY-Website-Besitzer stellen kann. Dies gilt insbesondere, wenn Sie keine natürliche Begabung für Farbe und Design haben.

Wenn Sie eine Lücke ziehen, was und wie Sie Farbe auf Ihrer Website richtig verwenden können, kann Ihnen dieser Beitrag helfen.

Die Verwendung von Farbe kann vereinfacht werden, sobald Sie die richtigen Schritte kennen.

Deshalb haben wir diesen Leitfaden zusammengestellt, um Ihnen Schritt für Schritt zu zeigen, wie es geht:

  • Wählen Sie die richtige dominante Farbe für Ihre Website und Marke.
  • Kombinieren Sie Komplementärfarben, um Ihr perfektes Farbschema zu erstellen.
  • Wählen Sie eine Hintergrundfarbe, die für Sie geeignet ist.
  • Verwenden Sie Farbe an den richtigen Stellen auf Ihrer Website – wie ein Profi.
  • Wie Farbe Ihre Website und Ihre Markenidentität verbessern kann
    Wenn ich Sie bitte, an Coca-Cola zu denken, was ist das erste, was Ihnen in den Sinn kommt?

    Nun, eine eiskalte Flasche Coca-Cola zu wollen, könnte eine davon sein.

    Dann fällt Ihnen vielleicht ein Bild des legendären roten Kokslogos ein.

    Es ist ziemlich schwer, an Coca-Cola zu denken, ohne die Farbe Rot zu sehen. Die Farbe Rot ist ebenso ein Teil von Coca-Cola wie die berühmte Limonade.

    Wussten Sie, dass Coca-Cola sich für Rot entschieden hat, da ihre Markenfarbe nicht zufällig war?

    Die Farbe Rot dient zwei kritischen Zwecken:

    #1 Das Feuerwehrrot ermöglicht es Coca-Cola, sich in den Verkaufsregalen von seinen Mitbewerbern abzuheben; und

    2 Jede Farbe hat unterschiedliche Gefühle oder Emotionen, die mit ihr verbunden sind. Wenn Menschen die Farbe Rot sehen, löst dies emotionale Reaktionen wie Aufregung, Kühnheit, Liebe und Leidenschaft aus. Genau das sind die Gefühle, die Coca-Cola möchte, dass Sie mit seiner Limo in Verbindung bringen.

    Wenn Sie die richtige Farbe für Ihre Website wählen, tun Sie so viel mehr als nur, dass es attraktiv aussieht – Sie schaffen eine unvergessliche Marke.

    85 % der Käufer nennen Farbe als Hauptgrund für den Kauf eines bestimmten Produkts.

    80% Steigerung der Markenbekanntheit bei der Verwendung von Farbe. Die Markenbekanntheit verbindet sich direkt mit dem Vertrauen der Verbraucher.
    Quelle: Kissmetrics

    Mittlerweile solltest du denken: “Wow, Farbe ist wie Magie! Warum nutzen nicht mehr Menschen es zu ihrem Vorteil?”

    Nun, weil die meisten Leute nicht wissen, wie.

    Daher werden wir Ihnen im nächsten Abschnitt einen einfachen Schritt zeigen, mit dem Sie beginnen können, Farbe zu Ihrem Vorteil auf Ihrer Website zu verwenden:

    Wählen Sie Ihre dominante Farbe aus
    Die dominante Farbe ist Ihre Markenfarbe – wie das Feuerwehrrot für Coca-Cola.

    Diese Farbe wird helfen, bestimmte Emotionen oder Gefühle hervorzuheben, wenn Menschen auf Ihrer Website ankommen – genau wie Leidenschaft, Aufregung, Kühnheit und Liebe zu Cola.

    Dies ist die Farbe, an die sich Ihr Publikum erinnern soll, wenn es an Sie denkt.

    Wenn Sie bereits ein Logo haben, stellen Sie sicher, dass eine der Grundfarben Ihres Logos Ihre dominante Farbe verwendet (wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie ein gutes Logo erstellen können, lesen Sie diese Anleitung).

    Wenn Sie jedoch noch keine dominante Markenfarbe im Sinn haben, finden Sie hier eine Anleitung zur Auswahl:

    Bedeutung der Farben: Wie man die richtige Farbe für sich auswählt
    Große Unternehmen wählen nicht zufällig ihre dominanten / Markenfarben. Es wurde strategisch so gewählt, dass es als Teil der Branding- und Marketinginitiativen verwendet wird.

    Verschiedene Farben haben die Fähigkeit, bestimmte Arten von Käufern anzuziehen und können sogar das Verbraucherverhalten verändern.

    Wie man ein gutes Farbschema für Ihre Website wählt

    Das könnte dir auch gefallen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.